Reisemedizin für Senioren: Tipps für gutes Reisen (1)

Eine Reise, die ist lustig …
… aber wie kommen wir wieder gesund nach Hause? Manchmal scheut man mit zunehmendem Alter eine Reise in der Sorge um die eigene Gesundheit. Doch wenn man einige Regeln beherzigt, kann man noch viel unternehmen.

Die Deutschen reisen immer lieber. Auch Senioren sind immer mehr unterwegs. Jeder fünfte Reisende ist bereits über 65 – Tendenz steigend. Auch in höherem Lebensalter sind Reisen z.B. nach Mallorca, nach Bayern oder Kärnten, ja gar Fernreisen immer beliebter. Dazu kommen die „Pendler“, die einen Teil des Jahres in Deutschland, den anderen Teil in ihrem Heimatland, z.B. Kroatien, Türkei oder Griechenland verbringen. So mancher träumt jahrelang davon, zu Beginn der Rente seine Wunschreisen zu verwirklichen.
Reiselust – Reisefrust? Damit die Reise Spaß macht – auch im Alter – hier ein paar medizinische Tipps. Einzelheiten klären Sie bitte mit Ihrem Arzt ab.

Impfungen, an die Sie denken sollten

● Tetanus-Diphtherie (alle zehn Jahre)
● Zeckenimpfung (drei Jahre)
● Hepatitis A (zehne Jahre)
● Grippe-Impfung
● Pneumokokken-Impfung
● Zeckenimpfungen (Österreich, Kärnten)
Vorsicht: Die Antwort des Immunsystems erfolgt bei älteren Reisenden verzögert. Daher sollten diese Impfungen möglichst vier Wochen vor der Reise durchgeführt werden!

Reisen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen

● Fliegen mit Bluthochdruck: erlaubt; geringer Anstieg des unteren Blutdruckwertes
● Herzinfarkt: flugtauglich nach sechs Wochen
● Bypass-OP: flugtauglich nach zwei bis drei Wochen
● PTCA: flugtauglich nach drei Tagen
● KHK, symptomfrei (keine Angina): kann fliegen
● Herzschrittmacher: keine Einschränkungen; weder die Bordelektronik noch die Torbogensonden der Flughäfen beeinflussen die Funktion der Schrittmacher.
● Herzklappenfehler: keine Einschränkung der Flugreisetauglichkeit, wenn keine Herzschwäche vorliegt. Ebensowenig künstliche Herzklappen.
● Marcumar: flugtauglich

In Teil 2 lesen Sie u.a.: Reisen mit Lungenerkrankungen, Flugreisen nach Operationen, Was ist bei Kreuzfahrten zu beachten?, Reisen in die Berge usw.

View:
Reisemedizin für Senioren (ARD-Buffet)
Umfassende Prophylaxe für reiselustige Senioren (ÄrzteWoche)
Senioren bei den Senioritas – Fernreisen im Alter
Senioren reisen (Tipps der Naturfreunde Köln)
Tipps für Senioren

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisemedizin abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Reisemedizin für Senioren: Tipps für gutes Reisen (1)

  1. herbert schreibt:

    gibt es bei diesen vielen Impfungen, die Sie empfehlen, denn keine Risiken?

    drzehnle meint:
    Impfungen sind dann sinnvoll, wenn der Nutzen die möglichen Nebenwirkungen überwiegt. Auf Impf-Nebenwirkungen werde ich gelegentlich ausführlich eingehen.

Kommentare sind geschlossen.